Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück
Lichterfest wie in Schweden: Uni feiert und bietet Workshop
Lichterfest wie in Schweden: Uni feiert und bietet Workshop

Aktuelles & Service

Solarkomplett: Jetzt noch leichter Sonnenstrom vom Dach

(eb/pr) Osnabrück, 8. November 2017 / Stadt, Landkreis und Stadtwerke Osnabrück starten eine Solarstromoffensive: Stadt und Landkreis haben ihr jeweiliges Solardachkataster "renoviert", die Stadtwrrke beteiligen sich an der Offensive mit ihrem Rundum-Sorglos-Paket "Solarkomplett". Die Stadt Osnabrück hat das zuletzt 2012 aktualisierte Solardachkataster mit neuen Funktionen und einem neue...

Bauen & Wohnen

Solarkomplett: Jetzt noch leichter Sonnenstrom vom Dach

(eb/pr) Osnabrück, 8. November 2017 / Stadt, Landkreis und Stadtwerke Osnabrück starten eine Solarstromoffensive: Stadt und Landkreis haben ihr jeweiliges Solardachkataster "renoviert", die Stadtwrrke beteiligen sich an der Offensive mit ihrem Rundum-Sorglos-Paket "Solarkomplett". Die Stadt Osnabrück hat das zuletzt 2012 aktualisierte Solardachkataster mit neuen Funktionen und einem neuen Wirtschaftlichkeitsrechner hinterlegt, mit dem sich alle Dächer hinsichtlich ihres Potenzials für die Eigenstromversorgung interpretieren lassen.

mehr Informationen...

Premiere: Erste ''Grüne Hausnummern'' vergeben

(eb/pr) Osnabrück, 24. Oktober 2017 / Die Stadt Osnabrück hat von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) die Idee der "Grünen Hausnummer" übernommen. Diese erhalten Bauherren, wenn sie beim Bau ihres Eigenheims – oder der Sanierung - auf Energieeffizienz geachtet haben. Jetzt haben Stadtbaurat Frank Otte und Bürgermeister Uwe Görtemöller erstmalig 18 "Grüne Hausnummern" im Friedenssaal des historischen Rathauses übergeben. Die Adressaten waren vielfältig: Vom Einfamilienhaus in Passivhausbauweise bis zum sanierten Mietshaus war alles dabei.

mehr Informationen...

Mieten weiter gestiegen: Neuer OS-Preisspiegel erschienen

(eb/pr) Osnabrück, 11. Oktober 2017 / Der Osnabrücker Mietspiegel gibt eine Übersicht über die üblichen Entgelte für Wohnraum in der Stadt. Er wird alle zwei Jahre an die aktuelle Marktentwicklung angepasst und bildet das örtliche Mietniveau auf einer breiten Informationsbasis ab – jetzt ist die überarbeitete Version für 2017 / 2018 für die Stadt Osnabrück erschienen. Annähernd 4000 erhobene Mieten aus den Jahren 2013 bis 2016 wurden zur Erstellung der Mietpreistabelle herangezogen. Zentrale Aussage: die Nettomieten, also die Mieten ohne Nebenkosten, steigen weiter an.

mehr Informationen...

Immobilienmesse Osnabrück: Familienevent rund ums Bauen und Wohnen

(eb/pr) Osnabrück, 30. August 2017 / Den Themen Bauen, Kaufen, Mieten, Wohnen, Finanzieren und energetisch Optimieren widmet sich die Immobilienmesse Osnabrück am Samstag und Sonntag, 23. und 24. September bereits zum 24. Mal ein ganzes Wochenende. Im Hause Auto Weller an der Pagenstecherstraße präsentieren sich jeweils von 10 bis 17 Uhr renommierte Aussteller der Region mit ihren Angeboten und Dienstleistungen. Und weil Wohnen und Wohlfühlen die ganze Familie betrifft, gibt es auch in diesem Jahr ein buntes Rahmenprogramm mit Spiel und Spaß für Groß und Klein.

mehr Informationen...

Grüne Hausnummern: Bewerben bis 15. September

(pr/eb) Osnabrück, 24. August 2017 / Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) zeichnet Bauherren mit einer "Grünen Hausnummer" aus, wenn sie beim Bau ihres Eigenheims auf Energieeffizienz geachtet haben. Diese Idee hat die Stadt Osnabrück übernommen: Noch bis 15. September können sich Hauseigentümer für die Verleihung einer grünen Hausnummer bewerben. "Mit der Grünen Hausnummer werden die Bemühungen der Bauherren gewürdigt und öffentlich gemacht", so Nele Schapher vom Fachbereich Umwelt und Klimaschutz der Stadt Osnabrück.

mehr Informationen...

Noch Zuschuss sichern: Stadtwerke-Förderprogramm für ''Sparspüler'' läuft aus

(pr/eb) Osnabrück, 31. Juli 2017 / Sparfüchse aufgepasst: Wer sich in absehbarer Zeit eine neue Heizung und / oder einen neuen Geschirrspüler zulegen möchte, kann vom Förderprogramm der Stadtwerke Osnabrück profitieren. Deren Kunden können noch bis Ende des Jahres für einen "Sparspüler" einen Zuschuss in Höhe von 50 Euro erhalten. Bei einer Heizungsumstellung sind die Stadtwerke mit bis zu 500 Euro dabei. Das Förderprogramm für Geschirrspüler mit der höchsten Effizienzklasse A+++ läuft allerdings nur noch bis Jahresende.

mehr Informationen...

Neues Netzportal: Hausanschluss online beantragen

(pr/eb) Osnabrück, 26. Juli 2017 / Ab sofort bieten die Stadtwerke Osnabrück einen neuen Service: Osnabrücker Häuslebauer können ihre Hausanschlussanträge jetzt online einreichen. Dafür wurde jetzt ein entsprechendes digitales Portal freigeschaltet, das rund um die Uhr erreichbar ist. Der Kunde wird Schritt für Schritt durch den standardisierten und automatischen Prozess geführt, wobei alle erforderlichen Angaben abgefragt werden.

mehr Informationen...

Neu: ''Grüne Hausnummer'' für energieeffiziente Häuser

(pr/eb) Osnabrück, 17. Juli 2017 / Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) zeichnet Bauherren mit einer "Grünen Hausnummer" aus, wenn sie beim Bau ihres Eigenheims auf Energieeffizienz geachtet haben. Diese Idee hat die Stadt Osnabrück übernommen: Noch bis 15. September können sich Hauseigentümer für die Verleihung einer grünen Hausnummer bewerben. "Mit der Grünen Hausnummer werden die Bemühungen der Bauherren gewürdigt und öffentlich gemacht", so Nele Schapher vom Fachbereich Umwelt und Klimaschutz der Stadt Osnabrück.

mehr Informationen...

''Gartlage-Süd'' ist Sanierungsgebiet

(eb/pr) Osnabrück, 10. Juli 2017 / Bereits Anfang des Jahres war es angekündigt worden, jetzt kam für alle Bewohner des Quartiers "Gartlage-Süd" die gute Nachricht: Der Rat der Stadt Osnabrück hat beschlossen, das Quartier zu einem förmlichen Sanierungsgebiet zu erklären. Damit hat die Stadt die Voraussetzung für die steuerliche Begünstigung von Gebäudesanierungsmaßnahmen im Quartier geschaffen: In einem ausgewiesenen Sanierungsgebiet können Kosten für Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen bis zu 100 Prozent von der Einkommenssteuer abgesetzt werden.

mehr Informationen...

Stadtweke erinnern: Gebäude-Energieausweise erneuern

(pr/eb) Osnabrück, 23. Mai 2017 / Seit zehn Jahren existiert mittlerweile der Gebäudeenergieausweis, der dazu beitragen sollte, die energetischen Eigenschaften von Gebäuden transparenter und vergleichbarer zu machen. Obwohl seit 2008 für alle Immobilien Pflicht, gibt es immer noch zahlreiche Hausbesitzer, die diese EU-Richtlinie nicht umgesetzt haben. Und alle, die bereits einen Energieausweis für ihre Immobilie haben, erhalten jetzt Post von den Stadtwerken Osnabrück: Denn nach zehn Jahren müssen die Gebäude-Energieausweise erneuert werden.

mehr Informationen...