Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Fuß vom Gas: Aktion gegen Baumunfälle
Fuß vom Gas: Aktion gegen Baumunfälle
Krankenkasse warnt: Viele Medikamente für Ältere ungeeignet
Krankenkasse warnt: Viele Medikamente für Ältere ungeeignet
Stiftung finanziert Auslandspraktika für Musikstudenten
Stiftung finanziert Auslandspraktika für Musikstudenten
Rebellen schlagen Imperium: Großer Andrang bei Sommer-Con
Rebellen schlagen Imperium: Großer Andrang bei Sommer-Con

Aktuelles & Service

Grüne Dächer wieder im Kommen

(pr/eb) Osnabrück, 1. September 2014 / In keinem Land gibt es so viele grüne Dächer wie in Deutschland. Dabei ist die Erfindung schon Jahrhunderte alt. Nun gibt es heutzutage zwar keine Wohngruben mit Grasabdeckungen mehr, aber Flachdächer und geneigte Dächer bieten großes Potenzial für Dachbegrünungen. Sie haben positive Auswirkungen für Umwelt, Natur und Gebäude und können stadtökologi...

Bauen & Wohnen

Britenhäuser: Reges Interesse an Öko-Sanierung

(eb/pr) Osnabrück, 21. Juni 2010 / Reges Interesse an der energetischen Sanierung der ehemaligen Britenhäuser im Osnabrücker Stadtteil Sonnenhügel: An zwei "Tagen der offenen Baustelle" informierten sich jetzt mehr als 70 Interessierte über die Sanierung und Modernisierung zweier Musterhäuser am Elsternweg 8 und 10, die öffentlich begleitet wird. Die Arbeiten werden in Zusammenarbeit von zwei Planern und der neuen Bewohner der beiden Häuser durchgeführt. Es soll der den energetischen Standard eines KfW 85- bzw. eines KfW 100-Hauses erreicht werden. Häuser nach diesen Standards verbrauchen bis zu 15 Prozent weniger Primärenergie. An den Häusern sind mittlerweile die ersten Veränderungen deutlich sichtbar.

Die beiden "Tage der offenen Baustelle" wurden von der Stadt Osnabrück in Kooperation mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) und der LBS (Norddeutsche Landesbausparkasse) durchgeführt. In den Veranstaltungen wurde erläutert, was bei einer Sanierung eines solchen Objekts zu beachten ist. LBS-Gebietsleiter Johannes Warning präsentierte öffentliche Fördermöglichkeiten. Die Polizeiinspektion Osnabrück zeigte Präventionsmöglichkeiten zur Einbruchsicherung auf. Planer, Handwerker sowie ein Notar, der Fragen rund um Kaufverträge beantwortete, standen als Ansprechpartner zur Verfügung.

In weiteren Informationsveranstaltungen sollen einzelne Gewerken wie Heizung, Fußboden, Kellersanierung, Dachdämmung oder Solaranlagen durch fachkundige Firmen vorgestellt werden. Es soll aufgezeigt werden, dass es bei der Sanierung oft verschiedene Lösungsmöglichkeiten gibt.

© für Abbildung: PR

Konversion Osnabrück



Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?