Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Vater und Sohn mit 5000 Extasy-Tabletten erwischt
Vater und Sohn mit 5000 Extasy-Tabletten erwischt
Neuer Jahrgang startet ins duale BWL-Studium
Neuer Jahrgang startet ins duale BWL-Studium
Mentoren-Projekt für Kinder: ''Emil'' sucht Helfer
Mentoren-Projekt für Kinder: ''Emil'' sucht Helfer
Symbolischer Spatenstich: Obstmuseum für Landesgartenschau
Symbolischer Spatenstich: Obstmuseum für Landesgartenschau

Vater und Sohn mit 5000 Extasy-Tabletten erwischt

(eb/pr) Osnabrück, 22. August 2017 / Der Autobahnpolizei sind jetzt bei einer Fahrzeugkontrolle bei Osnabrück ein 51 Jahre alter Mann und sein 17 Jahre alter Sohn ins Netz gegangen, bei denen 5000 Extasy-Tabletten gefunden wurden. Die Menge des illegalen Aufputschmittels hat nach Angaben der Polizei einen Verkaufswert von 39.000 Euro. Neben den Drogen-Tabletten wurde eine, wie es heißt,...

Polizei & Gericht

Vater und Sohn mit 5000 Extasy-Tabletten erwischt

(eb/pr) Osnabrück, 22. August 2017 / Der Autobahnpolizei sind jetzt bei einer Fahrzeugkontrolle bei Osnabrück ein 51 Jahre alter Mann und sein 17 Jahre alter Sohn ins Netz gegangen, bei denen 5000 Extasy-Tabletten gefunden wurden. Die Menge des illegalen Aufputschmittels hat nach Angaben der Polizei einen Verkaufswert von 39.000 Euro. Neben den Drogen-Tabletten wurde eine, wie es heißt, größere Summe Bargeld bei ihnen gefunden. Vater und Sohn wurden in Untersuchungshaft genommen, ihr Wagen wurde beschlagnahmt.

mehr Informationen...

Seniorin unsittlich berührt

(eb/pr) Melle, 21. August 2017 / Auf dem Friedhof in Melle ist jetzt eine Seniorin von einem Jugendlichen sexuell belästigt worden. Der Unbekannte, der nach der Täterbeschreibung erst etwa 16 Jahre alt war, soll die Frau plötzlich von hinten umklammert und unsittlich berührt haben. Nun fahndet die Polizei nach dem Sittenstrolch. Wie die Beamten berichten, kam es am Donnerstag, 17. August, gegen 17.15 Uhr zu dem Vorfall. Die Seniorin war mit ihrem Hund auf dem Friedhof unterwegs. Sie stieß den Täter weg, nachdem er sie angefasst hatte.

mehr Informationen...

Jugendliche sollen zahlreiche Einbrüche verübt haben

(eb/pr) Osnabrück, 18. August 2017 / Zwei Jugendliche aus Bersenbrück sollen nach den Ermittlungen der Polizei für mindestens 26 Sachbeschädigungen, Einbrüche und Diebstähle verantwortlich sein, die im Zeitraum von März bis Mai dieses Jahres in der Samtgemeinde verübt wurden. Die beiden Jungen, die 15 und 16 Jahre alt sind, haben nach Angaben der Polizei zahlreiche Straftaten gestanden. Sie waren nach den weiteren Angaben der Fahnder relativ schnell ins Zentrum der Ermittlungen geraten, nachdem sich solche Straftaten im Frühjahr in Bersenbrück häuften.

mehr Informationen...

Schwarzarbeit: Unternehmer aus der Fleischbranche verurteilt

(eb/pr) Osnabrück, 16. August 2017 / Vor dem Osnabrücker Amtsgericht ist jetzt ein 63 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Osnabrück zu einer auf Bewährung ausgesetzten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Der Mann soll in der Geschäftsführung eines Unternehmens aus der Fleischbranche an zahlreichen Fällen von Schwarzarbeit mitgewirkt haben. Nach den Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Osnabrück soll der Mann Barauszahlungen u.a. mit Scheinrechnungen verschleiert und Schaden von rund 320.000 Euro verursacht haben.

mehr Informationen...

Streit mit Messer in Hesepe: 37-Jähriger schwer verletzt

(eb/pr) Osnabrück, 16. August 2017 / Im Bramscher Ortsteil Hesepe ist am Montagabend, 14. August, ein 37 Jahre alter Mann aus Bohmte schwer mit einem Messer verletzt worden. Die Schnitt- und Stichverletzungen wurden dem Mann nach Informationen der Polizei von einem 41-Jährigen aus Armenien beigebracht, der in der Landesaufnahmebehörde in Hesepe lebt. Der Mann wurde bereits festgenommen, er befindet sich in Untersuchungshaft. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren der 37-Jährige und der 41-Jährige zuvor in einen Streit geraten. Die Gründe sind unbekannt.

mehr Informationen...

Immer öfter Gewalt gegen Ordnungshüter: Polizeipräsident fordert mehr Respekt

(eb/pr) Osnabrück, 15. August 2017 / Der Osnabrücker Polizeipräsident Bernhard Witthaut schlägt Alarm, weil sich immer häufiger Gewalt gegen Beamte im Dienst richtet. Nach Infos der Polizeidirektion Osnabrück wurden im Jahr 2016 genau 488 Fälle registriert, bei denen sich Gewalt gegen 955 Amtsträger gerichtet hat. Rein statistisch war damit jeder dritte Beamte der Polizeidirektion Osnabrück von einem Angriff betroffen.

mehr Informationen...

Immer öfter Nepp mit falschen Polizisten

(eb/pr) Osnabrück, 14. August 2017 / Vorsicht, Nepp: Nach einer Warnung der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes, die jetzt von der Osnabrücker Polizei weitergegeben wurde, häufen sich Betrugsfälle, bei denen sich die Täter zunächst am Telefon als Polizisten ausgeben. Bei solchen Anrufen erscheint vielfach die Polizeirufnummer 110 auf dem Display, die Anrufer geben sich als Polizisten aus und versuchen, ihre Opfer zum herausgeben von Geld oder Wertsachen zu überreden. Sogar vermeintliche Haftbefehle wurden schon verschickt, mit denen versucht wurde, Geld zu erschleichen.

mehr Informationen...

Einkäufe hereingetragen, Geldbörse geklemmt

(eb/pr) Osnabrück, 11. August 2017 / An der Natruper Straßen in Osnabrück ist am Mittwoch, 9. August, einer 70-Jährigen von einem Trickdieb das Portmonee gestohlen worden. Der Mann, nach dem jetzt gesucht wird, neppte die Seniorin nach Angaben der Polizei mit einer „klassischen“ Masche: Er bot sich an, der Frau, die mit einem Rollator unterwegs war, beim Tragen der schweren Einkäufe behilflich zu sein. Seinem Angebot kam der ewta 35 bis 40 Jahre alte Täter auch brav nach, allerdings fehlte anschließend das Portmonee der Frau. Es wurde abends in einem Mülleimer in der Nachbarschaft ohne das dar...

mehr Informationen...

18-Jähriger am Bahnhof Hesepe beraubt

(eb/pr) Bramsche, 10. August 2017 / Am Bahnhof im Bramscher Ortsteil Hesepe ist in den frühen Morgenstunden am Mittwoch, 9. August, ein 18-Jähriger einem Raubüberfall zum Opfer gefallen. Der unbekannte Täter stahl das Geld des jungen Mannes. Nach dem Mann wird nun gefahndet. Nach Informationen der Polizei kam es am Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr zu dem Überfall.

mehr Informationen...

Überfall aufgeklärt: Haschisch-Plantage bei Supermarkt-Räubern gefunden

(eb/pr) Bramsche, 9. August 2017 / Die Polizei hat jetzt in Neuenkirchen bei Bramsche zwei Männer festgenommen, die am 24. Juli einen Überfall auf ein Lebensmittelgeschäft im Bramscher Ortsteil Ueffeln verübt haben sollen. Die Polizei gelangte durch Hinweise auf das Tatfahrzeug auf die Spur der beiden Männer, bei denen auch die vermeintliche Tatwaffe – eine echt aussehende Pistole – gefunden wurde. Die beiden 23 und 34 Jahre alten Verdächtigen wurden in Untersuchungshaft genommen.

mehr Informationen...