Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

''Sommerflimmern'': Kino auf dem Lande zeigt 14 Filme
''Sommerflimmern'': Kino auf dem Lande zeigt 14 Filme
Klinikum fürchtet erhöhtes Verkehrsaufkommen
Klinikum fürchtet erhöhtes Verkehrsaufkommen
Juniorprofessor der beste Uni-Dozent
Juniorprofessor der beste Uni-Dozent
Ernten und Genießen: Familienfreundlicher Gartenworkshop
Ernten und Genießen: Familienfreundlicher Gartenworkshop

Beute im Wert von 200.000 Euro: Polizei sucht Eigentümer

(eb/pr) Osnabrück, 26. Juni 2017 / Die Polizei sucht nach den Eigentümern von insgesamt rund 850 gestohlenen Gegenständen im Wert von 200.000 Euro, die bei 7 Männern gefunden wurden, die einer überregional agierenden Einbrecherbande angehören sollen. Die Verdächtigen wurden bereits im März in Essen festgenommen. Sie sollen die gestohlenen Gegenstände bei mindestens 50 Einbrüchen erbeutet...

Polizei & Gericht

Beute im Wert von 200.000 Euro: Polizei sucht Eigentümer

(eb/pr) Osnabrück, 26. Juni 2017 / Die Polizei sucht nach den Eigentümern von insgesamt rund 850 gestohlenen Gegenständen im Wert von 200.000 Euro, die bei 7 Männern gefunden wurden, die einer überregional agierenden Einbrecherbande angehören sollen. Die Verdächtigen wurden bereits im März in Essen festgenommen. Sie sollen die gestohlenen Gegenstände bei mindestens 50 Einbrüchen erbeutet haben. Zum Diebesgut gehören unter anderem mehr als 120 Armbanduhren und 730 weitere Schmuckstücke.

mehr Informationen...

Hund aus brennendem Haus gerettet

(eb/pr) Ostercappeln, 23. Juni 2017 / Im Ostercappelner Ortsteil Hitzhausen hat die Feuerwehr am Donnerstag, 22. Juni, einen Hund aus einem brennenden Wohnhaus befreit. Wie die Polizei berichtet, handelte es sich bei dem geretteten Vierbeiner um einen Tibet-Terrier. Die genaue Ursache für den Brand in dem Gebäude an der Straße „Zum Rehsiek“ ist noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist das Feuer wohl in der Küche ausgebrochen. Der Brandort wurde, wie es üblich ist, „beschlagnahmt“, die Ermittlungen dauern noch an. Die Polizei schätzt, dass Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro an d...

mehr Informationen...

14 Einbrüche, Beute im Wert von 180.000 Euro: Polizei legt Langfingern das Handwerk

(eb/pr) Osnabrück, 22. Juni 2017 / Die Polizei hat einer Bande von Langfingern das Handwerk gelegt, der nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen mindestens 14 Einbrüche nachgewiesen werden können, bei denen Diebesgut in einem Wert von 180.000 Euro erbeutet wurde. Der Bande gehören nach den Erkenntnissen der Polizei zehn Mitglieder an, die aus Litauen stammen und von denen einige ständig in Osnabrück wohnen.

mehr Informationen...

Polizei warnt: Urlaubsgrüße bei Facebook laden Langfinger ein

(eb/pr) Osnabrück, 21. Juni 2017 / Die Polizei hat zum Beginn der Sommerferien darauf aufmerksam gemacht, dass Reisende beim Veröffentlichen von Urlaubseinträgen bei Faceboook und in anderen Sozialen Netzwerken vorsichtig sein sollten. Solche Einträge werden, warnt die Polizei, nicht nur von Freunden gelesen – sondern auch Einbrecher nutzten sie mit zunehmender Häufigkeit als Informationsquelle. Wer auf Urlaubsgrüße per Facebook nicht verzichten wolle, solle, so die Polizei, „sensibel mit der Veröffentlichung von persönlichen Inhalten umgehen und bedenken, dass Einbrecher nie Urlaub machen“.

mehr Informationen...

Sternhagelvoll: Brummi-Fahrer mit über 3 Promille am Steuer

(eb/pr) Bramsche, 20. Juni 2017 / Die Polizei hat auf der Autobahn 1 bei Bramsche einen Brummi-Fahrer gestoppt, bei dem ein Atemalkoholwert von mehr als 3 Promille festgestellt wurde. Keine Frage, dass der Mann im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Verkehr gezogen wurde: Er musste seinen Führerschein abgeben und durfte sich für die weiteren Ermittlungen gegen ihn Blut abzapfen lassen. Nach Infos der Polizei wurde der 39 Jahre alte Mann am Montagmorgen, 19. Juni, gegen 4.45 Uhr gestoppt.

mehr Informationen...

Ladendieb aß Beute auf

(eb/pr) Osnabrück, 19. Juni 2017 / In Osnabrück ist jetzt ein Ladendieb festgenommen worden, der auf der Flucht vor der Polizei versucht hat, einen Teil seiner Beute – nämlich Schokolade – aufzuessen. Ob er damit Beweismittel vernichten wollte oder ob er einfach einen Heißhunger auf Süßes hatte, ist nicht überliefert. Neben drei Flaschen Wodka gehörten nämlich auch Süßigkeiten zu der Beute, die der 37 Jahre alte Mann zuvor bei einem Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt an der Franz-Lenz-Straße gemacht hatte.

mehr Informationen...

Überlänge-Laster eckt an: Von Navi in viel zu enge Kurve gelotst

(eb/pr) Bissendorf, 16. Juni 2017 / Lkw-Navigationsgeräte sind eigentlich dafür ausgelegt, dass sie die Höhe, die Länge und das Gewicht eines Straßenriesen bei der Routenplanung mit einbeziehen – wie sich jetzt in Schledehausen herausgestellt hat, klappt das zwar meist gut, aber nicht in jedem Fall. In dem Ortsteil von Bissendorf geriet am Mittwoch, 14. Juni, ein Überlänge-Laster in ein Wohngebiet mit viel zu engen Straßen. Nach Infos der Polizei wurde der Fahrer des 20 Meter langen Sattelzuges von seinem Navigationsgerät in das Wohngebiet gelotst.

mehr Informationen...

Schulabschluss mit dickem Ende: Rauchbombe gezündet – 24 Schüler leicht verletzt

(eb/pr) Bad Laer, 15. Juni 2017 / An der Geschwister-Scholl-Oberschule in Bad Laer ist am Dienstag, 13. Juni, offenbar ein Streich zum Schulabschluss total aus dem Ruder gelaufen: Es wurde eine Rauchbombe gezündet, deren Dämpfe zahlreiche Schüler leicht verletzten. Bis zum Tag nach dem Vorfall wurden der Polizei insgesamt 24 Schüler bekannt, die nach dem Einatmen des Rauches über Atembeschwerden und Hustenreiz geklagt hatten. Einige von ihnen wurden vorsorglich in Krankenhäusern behandelt.

mehr Informationen...

Mordvorwurf gegen 22-Jährigen: Ex-Partnerin getötet und Wohnung angezündet?

(eb/pr) Bramsche, 14. Juni 2017 / Nach dem Wohnungsbrand in der Bramscher Innenstadt am Freitag, 9. Juni, bei dem eine tote Frau gefunden wurde, haben Polizei und Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen Mordes gegen den 22-jährigen Mann auf genommen, der bei dem Feuer schwer verletzt wurde. Wie die Ermittlungsbehörden jetzt mitgeteilt haben, besteht der dringende Verdacht, dass der Mann die Frau getötet haben könnte. Die Obduktion der Leiche ergab, dass die Frau nicht durch den Brand, sondern durch massive Gewalteinwirkung gegen den Oberkörper ums Leben gekommen ist.

mehr Informationen...

Ermittlungen gegen drei Eierwerfer nach Kundgebung

(eb/pr) Osnabrück, 13. Juni 2017 / Bei der Kundgebung der AfD am Samstag, 10. Juni, auf dem Ledenhof waren die Gegendemonstranten in der Überzahl: Während nach Polizeiangaben nur etwa 50 Interessierte bzw. Anhänger der AfD zu der Veranstaltung gekommen waren, beteiligten sich etwa 350 Gegendemonstranten. Anders als bei der Veranstaltung im April vor dem Rathaus gab es diesmal keine Zugangsbeschränkungen. Die Polizei lobt, dass es nicht zu Blockadeaktionen oder zu körperlichen Auseinandersetzungen durch die Protestler gekommen sei.

mehr Informationen...