Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

''Reiten gegen den Hunger'': Große Benefizaktion bei ''Horses and Dreams''
''Reiten gegen den Hunger'': Große Benefizaktion bei ''Horses and Dreams''
Tag der offenen Tür: Volles Haus im Klinikum Osnabrück
Tag der offenen Tür: Volles Haus im Klinikum Osnabrück
Geldgeschichte-Gesellschaft ehrt OS-Wissenschaftler
Geldgeschichte-Gesellschaft ehrt OS-Wissenschaftler
''Na dann, Prost'': Museum Industriekultur zeigt OS-Gaststätten-Geschichte
''Na dann, Prost'': Museum Industriekultur zeigt OS-Gaststätten-Geschichte

Lokale Unternehmen und regionale Wirtschaft

Berentzen: ''Korn2Korn'' erhält Bio-Siegel

Ist mit dem Bio-Siegel zertifiziert worden: Der Berentzen Korn2Korn. © für Abbildung: PR; Quelle: Berentzen-Gruppe(pr/eb) Haselünne, 20. Dezember 2017 / Das Haselünner Unternehmen Berentzen hat sich im August eine Hofdestillerie zugelegt, in der Premiumspirituosen entstehen sollen. Das ist gleich im ersten Schritt gelungen: Dort entstand der erste Doppelkorn des Hauses – mit Bio-Zertifikat. "Für die Herstellung verwenden wir ausschließlich hochwertiges Bio-Getreide. Daher freuen wir uns natürlich jetzt auch sehr über die erfolgreiche Zertifizierung von Berentzen Korn2Korn", so Destillateurmeister Andreas Büdenbender, der für den Entstehungsprozess der hochwertigen Spirituose verantwortlich ist.

Eine zugelassene Öko-Kontrollstelle hat die Berentzen Hof-Destillerie nach EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau kontrolliert und zertifiziert. Bestandteil des Verfahrens war auch die Überprüfung der Erzeuger aller verwendeten Rohstoffe. Das Bio-Logo darf nun zunächst für 12 Monate verwendet werden, die Bescheinigung kann aber durch jährliche Nachkontrollen verlängert werden.

Bereits im Oktober 2017 hatte Korn2Korn zudem eine Goldmedaille der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) erhalten. "Die beiden Siegel unterstreichen die hohe Qualität unseres Korn2Korn", so Büdenbender. Neben Bio-Weizen, Bio-Roggen und gemälzter Gerste werde für das Produkt ausschließlich das weiche Wasser der unternehmenseigenen Sankt Ansgari Quelle verwendet.

In der Berentzen Hof Destillerie am Stammsitz der Berentzen-Gruppe in Haselünne werden seit August 2017 in liebevoller Handarbeit Premiumspirituosen hergestellt. Neben dem bereits erhältlichen direkt abgefüllten Korn2Korn wird es 2018 auch eine fassgelagerte Variante geben. Geplant ist zudem die Herstellung eines eigenen Whiskeys.

Die Berentzen-Gruppe ist ein breit aufgestelltes Getränkeunternehmen mit den Geschäftsbereichen Spirituosen, Alkoholfreie Getränke und Frischsaftsysteme. Als einer der ältesten nationalen Hersteller von Spirituosen blickt die Berentzen-Gruppe auf eine Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zurück und ist heute mit bekannten Marken wie Berentzen und Puschkin sowie preisattraktiven Private-Label-Produkten in mehr als 60 Ländern weltweit präsent.

Im Geschäftsbereich Alkoholfreie Getränke stellt die Unternehmensgruppe Mineralwässer, Limonaden und Erfrischungsgetränke eigener Marken her und verfügt zudem über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Konzessionsgeschäft, gegenwärtig als Lizenznehmerin für die Marke Sinalco. Unter der Marke Citrocasa bietet die Berentzen-Gruppe in ihrem dritten Geschäftsbereich darüber hinaus innovative Frischsaftsysteme an und bedient damit den Wachstumsmarkt der modernen, gesundheitsorientierten Getränke.

Berentzen-Gruppe

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?