Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase

Lokale Unternehmen und regionale Wirtschaft

Hellmann: Neuer Mann in der Führungsriege

Robert Bommers ist neuer Hellmann-COO. © für Abbildung: PR; Quelle: Hellmann(pr/eb) Osnabrück, 23. April 2018 / Ein neues Gesicht halt in der Führungsriege von Hellmann Worldwide Logistics Einzug: Zum 1. Mai wird Robert Bommers (53) neuer Chief Operating Officer (COO) für die Sparte Contract Logistics. In dieser Funktion verantwortet  Bommers global den gesamten Contract Logistics-Bereich, der neben den Sparten Road & Rail und Air & Sea die dritte Business-Unit von Hellmann darstellt. Bommers berichtet als Mitglied des Executive Boards direkt an Hellmann-CEO Dr. Thomas Knecht.

Robert Bommers blickt auf über 25 Jahre Managementerfahrungen in der internationalen Kontraktlogistik zurück. In den vergangenen 12 Jahren war er für die BLG Logistics Group tätig, wo er als Geschäftsführer sowohl den weltweiten Vertrieb und das Tendermanagement, als auch das Projekt- und Prozessmanagement verantwortete. Während seiner Tätigkeit für die BLG Group trieb Bommers die globale Expansion insbesondere im asiatischen Raum voran und verantwortete als Geschäftsführer alle überseeischen Standorte des auf die Automobilbranche spezialisierten Logistikdienstleisters.

"Mit Herrn Bommers haben wir einen international erfahrenen Manager für die globale Leitung unserer Contract Logistics gewinnen können. Insbesondere seine Erfahrungen in der Automobilindustrie - einer unserer Zielmärkte im Bereich Contract Logistics - sind für Hellmann von enormem Wert. Unter der Leitung von Herrn Bommers wollen wir die Sparte Contract Logistics global weiter ausbauen und insbesondere die Kernmärkte stärken", betonte Dr. Knecht.

Hellmann Worldwide Logistics hat sich seit seiner Gründung 1871 als einer der großen internationalen Logistik-Anbieter etabliert. Das Unternehmen ist mit einem weltweiten Netzwerk aus 19.500 Beschäftigten in 437 Büros in 162 Ländern vertreten. Die Hellmann Gruppe hat 2016 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro erzielt und bietet mit den Produktsparten Air & Sea, Road & Rail und Contract Logistics eine Lösung für jede Logistikanforderung.

Hellmann Worldwide Logistics

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?