Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Aktuelle Veranstaltungen auf Marktplatz Osnabrück

Extrabreit auf Weihnachts-Blitztour  -   am 22.12.2018  -  ab 20:00 Uhr

Kommen auf Weihnachts-Blitz-Tournee nach Osnabrück: Extrabreit. © für Abbildung: PR; Quelle: Goldrush Production; Aufnahme Johnny Hellstorm(eb/pr) Osnabrück, 29. Mai 2018 / Am Samstag, 22. Dezember (20 Uhr), machen die deutschen Rock-Urgesteine von Extrabreit auf ihrer Weihnachts-Blitztour Station im Rosenhof, Rosenplatz 23. Sie haben Musikgeschichte geschrieben, aber sie sind weit davon entfernt, Spinnweben anzusetzen. 2018, im Jahre 40 nach der Bandgründung und nach mehr als 1.700 Konzerten materialisieren sie sich mit ihren Gassenhauern, um zu beweisen, dass sie live immer noch zum Besten zählen, was deutsche Rockmusik zu bieten hat.

Sie verspotteten die Polizei, zündeten die Schule an und besangen düster den Tod des Präsidenten. Sie ließen auf Partys den "Flieger" abheben, wollten "Annemarie" flachlegen und beschworen die Wonnen der Kleptomanie genauso wie die Abgründe des Kokain. Lange vor den Toten Hosen oder den Ärzten gab es mit Extrabreit eine deutsche Band, die die Schönheit der 3-Minuten-Gitarrenhymne mit rotzig-subversiven Texten entdeckt hatte und damit die Charts eroberte.
 
Dafür wurden sie von renitenten Teenagern heiß geliebt und von der Musikkritik als "NDW-Spaßkapelle" verschrien, von Ministerpräsident Franz-Josef-Strauß‘ Bayrischem Rundfunk verboten und von der Punk-"Avantgarde" als "Abzocker" angefeindet – schon in den 80ern waren Extrabreit eine ebenso umstrittene wie legendäre deutsche Band – und im Jahr 1982 mit gleich zwei Goldenen Schallplatten auch die erfolgreichste.

Dabei waren die vermeintlichen "NDW-Helden" eigentlich eine Clash- und Sex Pistols-infizierte Garagen-Rockband aus dem Umfeld der Wehringhauser Kunstszene ihrer Heimatstadt Hagen, die Musik und Texte nur für sich und ihre Fans machten, aber bald erkannten, dass darin viel Pop-Potential für eine große Musik-Karriere steckte.

Die Band um Kai Havaii und Stefan Kleinkrieg wirkt zeitlos: Abseits aller Moden und neuer Stilrichtungen haben sie sich behauptet – und sie rocken heute erst recht so, als gäbe es kein Morgen. Auch weil Extrabreit in ihren Songs einen Stil pflegen, der inzwischen selbst klassisch ist und der nicht nur alte Fans begeistert: Straighter Rock ‘n’ Roll, laut, klar und energiegeladen – dabei immer unverwechselbar durch die Mischung aus coolem Textwitz und musikalischen Abenteuern. Weiter geht die wilde Fahrt, Rock`n Roll will never die! Karten sind ab sofort online für 26 Euro zu haben.

Extrabreit

Rosenhof

Online-Tickets

 

 


Veranstaltungstipps

am 26.09.2018 - ,

Zoo-Auktion: Seltenes zugunsten der Löwen ersteigern

(eb/pr) Osnabrück, 21. August 2018 / „Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten“: Am 26. September kommt im Zoo Osnabrück zum zweiten Mal Seltenes und Kurioses für den guten Zweck unter den Hammer. Einzigartige Erlebnisse und außergewöhnliche Exponate warten auf die Besucher, gleichzeitig erhellen die Lichtfiguren der „Zoo-Lights“ den abendlichen Zoo. Der Reinerlös der Auktion fließt in die Vergrößerung der Löwenanlage. Besucher zahlen an dem Abend nur die Hälfte des Zoo-Eintritts.

am 28.09.2018 - ,

Lese-Rampe: Blaublütige Kommissarin jagt kaltblütige Killer

(eb/pr) / Zum Auftakt der Herbstsaison der Osnabrücker Veranstaltungsreihe „Die Lese-Rampe“ wird es wieder spannend im Gewölbe unter dem Osnabrücker Schloss. Am Freitag, 28. September, 20 Uhr, ist die in Osnabrück lebende Autorin Ina Bitter mit ihrem Kriminalroman „Tod im Teufelsmoor“ zu Gast bei der Reihe im Unikeller, Neuer Graben 29. Der Eintritt ist frei, es wird um freiwillige Spenden (Pay After) gebeten.

am 20.10.2018 - ,

Fehlfarben im Bastard Club: Monarchie und Alltag

(eb/pr) / Mit ihrem Album „Monarchie und Alltag“ ist die legendäre deutsche Rockband Fehlfarben am Samstag, 20. Oktober, 20 Uhr, im Bastard Club an der Buerschen Straße zu erleben. Tickets gibt es ab 31,50 Euro. Sie spielen das komplette Album.

am 24.10.2018 - ,

Musik und Texte aus dem Dreißigjährigen Krieg

(eb/pr) / „Mit Gottes Segen in die Hölle“ – unter dieser Überschrift Mittwoch, 24. Oktober, 20 Uhr, in der Marienkirche ein Konzert mit Musik und Texten aus dem Dreißigjährigen Krieg statt.

am 10.11.2018 , ab 19:30 Uhr - ,

''Drumbob'': Rudeltrommeln geht in die nächste Runde

(pr/eb) / Rudelsingen war gestern, jetzt ist im Rosenhof, Rosenplatz 23, Rudeltrommeln angesagt. Am Samstag, 10. November (19.30 Uhr), besteht die nächste Chance, selbst "Hand anzulegen".

am 21.11.2018 , ab 20:00 Uhr - ,

Eddi Hüneke: ''Alles auf Anfang''

(pr/eb) / Eddi Hüneke, Mitglied der erfolgreichsten deutschen A-cappella Band "Wise-Guys" macht auf seiner Solo-Tour am Mittwoch, 21. November (20 Uhr), Station im Rosenhof, Rosenplatz 23.

am 30.11.2018 , ab 20:00 Uhr - ,

''Ganz oder gar nicht'': Ladies Night im Rosenhof

(pr/eb) / Die letzten Shows restlos ausverkauft, das Publikum – fast ausschließlich Frauen – jubelte. Grund genug für den Rosenhof (Rosenplatz 23), am Freitag, 30. November (20 Uhr), erneut eine "Ladies Night" auszuloben.

am 03.12.2018 , ab 20:00 Uhr - ,

''Super-Mario'' Basler ballert im Rosenhof

(eb/pr) / Der Kultfußballer Mario Basler, der von seinen Fans den Spitznamen "Super-Mario" erhielt, kommt mit seiner ersten Liveshow "Basler ballert" am Montag, 3. Dezember (20 Uhr9; in den Rosenhof, Rosenplatz 23.

am 08.12.2018 , ab 20:00 Uhr - ,

''Minkorrekt'': Rockstars der Wissenschaft im Rosenhof

(pr/eb) / Am Samstag, 8. Dezember, stehen die selbst ernannten "Rockstars der Wissenschaft" mit ihrem Podcast-Erfolgsprojekt "Minkorrekt" im Rosenhof, Rosenplatz 23, auf der Bühne.

am 22.12.2018 , ab 20:00 Uhr - ,

Extrabreit auf Weihnachts-Blitztour

(eb/pr) / Am Samstag, 22. Dezember (20 Uhr), machen die deutschen Rock-Urgesteine von Extrabreit auf ihrer Weihnachts-Blitztour Station im Rosenhof, Rosenplatz 23.